Steemit die neue Social Media Plattform

Jetzt das comdirect Depot eröffnen!

Steemit die neue Social Media Plattform

Steemit

Heute möchte ich einen sehr guten Artikel zu Steemit mit euch teilen. Steemit ist eine neue Social Media Plattform und ich bin seit ca. 1 Woche dort Mitglied. Dieser Artikel ist für alle die Steemit noch nicht kennen oder mehr erfahren wollen.

Der deutsche original Artikel von Liz ist erschienen auf Steemit.com. Du kannst ihn auch lesen ohne eingeloggt zu sein.
Ihr findet den original Post unter folgenden Link: Hallo Freunde, Willkommen bei Steemit!

Der Artikel von @lizanomadsoul ist eine Übersetzung des Originalposts von @voronoi mit dem Titel “Hello friends, welcome to Steemit”/ This is a translation of the original post written by @voronoi with the headline: “Hello friends, welcome to Steemit”.

This is the link of the original post: Hello friends, welcome to Steemit!

Was ist Steemit?

Steemit ist eine neue Social Media Plattform.

Was das Design angeht sieht Steemit.com sehr wie Reddit aus und funktioniert ähnlich. Wir haben eine “trending” Titelseite, auf der man einen breiten Umfang des täglichen Inhalts sehen kann… es gibt individuelle Profile, Post-feeds, Followers und so weiter… Aber es gibt einen riesigen Unterschied, der Steemit über allen anderen Plattformen, die es heutzutage gibt, stehen lässt.

Hier wird man für seinen Post bezahlt… und ich kann das nicht genug betonen… Gefällt mir (genannt “upvotes”) = richtige Dollar und Cents. Jeden einzelnen Tag wird man dafür belohnt neue Artikel zu schreiben, Bilder zu posten, Neues zu erkunden, für den Inhalt anderer Mitglieder zu voten, sie zu teilen und zu kommentieren.

Bekomme Geld für Klicks

Engagement wird belohnt. Wenn dir ein Post, den jemand anderes geteilt hat, gefällt, klicke einfach auf die “upvote” Schaltfläche um deine Anerkennung auszudrücken. Es funktioniert genauso wie ein “gefällt mir” auf Facebook, nur das dein Klick = Währung ist. Was noch erstaunlicher ist, ist dass man durch das voten keine Währung abgezogen bekommt.

Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen. Tatsächlich ist es sogar so, dass du wenn du einmal dein “upvote” für einen Post gegeben hast, und der weiterhin “upvotes” bekommt und erfolgreicher wird, du am Ende einen Teil der finalen Auszahlung bekommst. Du wirst dafür bezahlt den Inhalt entdeckt und gefördert zu haben, genauso wie du für deine eigene Inhalte bezahlt wirst.

Steemit ist von der gleichen Technologie wie Bitcoin angetrieben. Es gibt eine lokale Währung, die “Steem” genannt wird und (genauso wie Bitcoin) digitales Geld ist. Dieser “Token” hat weder eine bestimmte Geographie noch Grenzen hinter sich… keine Zentralbank. Diese Art von Währungen sind “dezentralisiert” was heißt, dass deine digitalen Dollar auf der ganzen Welt sicher verwahrt sind.

Sowohl Bitcoin als auch Steem werden von der Networktechnologie “blockchain” organisiert. (Ein Schlagwort, das in letzter Zeit viel aufgetreten ist.) Vielleicht hast du das Wort vorher schon im Bezug mit großen Firmen wie Microsoft, Blackrock oder IBM gehört. Blockchain erlaubt es diesen Firmen Gelder oder Daten innerhalb von Sekunden, anstatt Stunden oder sogar Tagen, zu transferieren.

Ein Beispiel: Denk daran wie lange es dauert einen Scheck bei der Bank einzulösen… du gibst dem Bankangestellten den Scheck und wartest dann 3-5 Werktage bis das Geld auf deinem Konto erscheint. Wenn du eine Währung über Bitcoin blockchain bewegst braucht der Prozess an sich nur 10 Minuten. Wenn du deine Währung über Steem Blockchain bewegst braucht die Transaktion nur ein paar Sekunden bis sie abgeschlossen ist.

Der Steem blockchain generiert jeden Tag einen neuen Fonds aus “Steem” Währung. Genauso wie eine Regierung neues Geld druckt, kreiert blockchain digitale Tokens. Wenn du einen Inhalt auf Stemit publizierst, geht ein bestimmter Prozentanteil dieses täglichen Fonds zu deinem Blog, Posts und Kommentaren. Je bekannter dein Post ist umso mehr bekommst du aus diesem Fonds und umso höher fällt deine Steem Bezahlung aus. Steem und Steemit bilden zusammen eine neue sich selbst erhaltende Online Wirtschaft!

Während ich diesen Post schreibe ist 1 Steem Token ca. $0.25 cents wert. Also 4Steem = $1 USD. Also nur für ein Beispiel; wenn du einen Post siehst, der $10.00 wert ist, bekommt der Autor 40 Steem. Der Wert des Posts hat eine Reichweite von ein paar Pennies bis hin zu tausenden von Dollars. Das hängt alles von der Bekanntheit/Beliebtheit des Inhalts und des Steemwertes ab.

Genauso wie Bitcoin kann man Steem auch über digitalen Währungsaustausch erwerben. (Ungefähr so als ob man Euro für USD tauschen möchte.) Es gibt hunderte von verschiedenen Tokens dort draußen, die man alle kaufen und eintauschen kann. Wie bei jedem Marktplatz ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass der Tokenwert oft schwankt. In wenigen Jahren ist der Wert von Bitcoin von $3 zu über $1,300 hoch und runter gesprungen. (Aber die Tendenz geht nach oben!)

Wie auch immer, Steem ist nicht nur eine Währung wie Bitcoin. Steem ist eine Währung die zu einer Onlinekommunikationsplattform gehört. Aktion und Engagement gibt ihr Wert. Steem ist direkt an den Ereignissen und geteilten Inhalten auf Steemit gebunden.

Der Werthandel kann einen Tag hochschießen oder bis hin zum Mond gehen (um eine andere Ausdrucksweise zu verwenden) abhängig von einer positiven Veränderung des Blockchain, davon wie es in den Nachrichten erwähnt wird oder von einem neuen Steembetriebenen Projekt. Genauso wie der USD steigt und fällt abhängig davon wie es der amerikanischen Wirtschaft geht.

Inhalt ist wertvoll!

Du publizierst jeden Tag soviel im Internet, warum bekommst du nichts für die ganze investierte Arbeit und Zeit bezahlt? Social Media Firmen verdienen sehr viel Geld durch deine Leistung und was geben sie dir zurück?

Der Wertfaktor von Steemit schafft ein komplett neues (aber steemisch klares) Online Umfeld. Wenn man einen Anteil an etwas hat kreiert das eine ganz andere social-media Erfahrung. Die Gemeinschaft unterstützt guten Inhalt während Spamposts in den Hintergrund geraten. Steemer sind sehr stolz auf ihre Gemeinschaft und unterstützen gute Autoren und Inhalt!

Willkommen bei der ersten kleinen Internet Stadt!

Gemeinschaft ist der Schlüssel

Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich als ich mich angemeldet habe eine Begrüßung gelesen habe, die Steemit als die “erste kleine Internetstadt” beschrieben hat. Das hat mich nie losgelassen. Warum? Die Mitglieder (Steemer) behandeln Steemit wirklich wie eine kleine Stadt. Du wirst merken, dass wir extrem aufbauend und unterstützend sind. Es gibt so gut wie keine böse oder abwertende Kommentare. Stemmer wollen, das diese Plattform erfolgreich ist! Ein brandneues Experiment, eine total neue Wirtschaft und ein neuer Weg sich gegenseitig zu unterstützen und beteiligen!

Du kannst mit Leuten in Kontakt kommen. Nicht nur Schulfreunde, Nachbarn und Arbeitskollegen. Steemit hilft dir Leute mit deinen Interessen und Ideen zu finden und ermutigt dich dazu, dich mit ihnen zu verbinden. Kommentare werden belohnt – also nehmen sich die Leute wirklich die Zeit aufmerksame Antworten zu schreiben und Feedback zu geben. Das kann man nirgendwo anders im Internet beobachten. Steemit ist vielleicht sogar die erste wirkliche social media Plattform.

Das ist der Hauptgrund warum ich euch das heute schreibe. Unser Kleinstadtexperiment breitet sich aus und wächst ziemlich schnell! Wir haben ein starkes Steemer-Netzwerk auf der ganzen Welt und wir sind bereit diese Gemeinschaft auf das nächste Level zu bringen. Ich will das DU teil davon bist. Ich brauche deine einzigartige Perspektive auf die Welt, dein Talent, deine Leidenschaft und dein Engagement um eine stärkere Zukunft für Steemit aufzubauen.

1. Melde dich an. Dann sag hallo! #introduceyourself.

Schreibe einen Post und erzähle uns ein bisschen über dich.
2. Erkunde! Scrolle ein bisschen herum und finde die Inhalte, die dich interessieren.

Folge ein paar Leuten. Lese eine Hand voll an Posts. Kommentiere ein paar davon.
3. Finde Anschluss! Komm in Kontakt mit Leuten und beginne eine Konversation.

Schau wohin es dich führt…

Lasst uns das zusammen aufbauen. Ich hoffe, dass du darüber nachdenkst ein Mitglied dieser Gemeinschaft zu werden! Es ist absolut gratis teilzunehmen. Steemit gibt dir sogar ein paar Token zum Start. Egal ob du als Internet Surfer, Browser, Blogger, Link – Teiler, Denker, Pädagoge, Künstler oder Freund meines realen Lebens zu uns stößt – Ich hoffe von dir zu hören. Bis dann…

Der original Artikel von Liz ist erschienen auf Steemit.com. Du kannst ihn auch lesen ohne eingeloggt zu sein.
Ihr findet den original Post unter folgenden Link: Hallo Freunde, Willkommen bei Steemit!

Der Artikel von @lizanomadsoul ist eine Übersetzung des Originalposts von @voronoi mit dem Titel “Hello friends, welcome to Steemit”/ This is a translation of the original post written by @voronoi with the headline: “Hello friends, welcome to Steemit”.

This is the link of the original post: Hello friends, welcome to Steemit!

Social Trading mit wikifolio.com - Jetzt registrieren!
Tags:
Previous Post

Dividendeneinnahmen November 2017

Next Post

Bitcoin und was Experten dazu sagen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*