Investments in Singapore

Jetzt das comdirect Depot eröffnen!

Sollte man in Singapore investieren?

Die Antwort lautet: Ja, warum nicht. Investments in Singapore sind möglicherweise für einige Investoren von grossem Interesse.
Aber wie kann man in Singapore investieren, da gibt es sicher viele Möglichkeiten. Eine sehr gute Möglichkeit ist der Kauf von Aktien.
Der Kauf von Aktien ist sowohl über eine ausländische Bank möglich, als auch direkt in Singapur.
Als Einwohner von Singapore, mit einem Konto bei einer Singapurer Bank, kommt natürlich der direkte Kauf in Frage.
Um in Singapore ein Bankkonto oder ein Aktiendepot zu eröffnen ist es nicht unbedingt notwendig die Staatsbürgerschaft zu besitzen, aber man sollte schon hier leben. Denn Voraussetzung für die Eröffnung eins Kontos ist eine gültige ständige Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis.
Ist man im Besitz von genügend Geld, wir sprechen hier von einigen Millionen, dann ist es übrigens kein Problem eine Aufenthaltserlaubnis einschließlich Staatsbürgerschaft zu bekommen.

Für Dividenden Sammler ist sicher interessant, es werden hier keine Kapitalertragssteuern erhoben.
Bei Investments in Aktien von nicht in Singapur ansässigen Unternehmen wird allerdings unter umständen eine Quellensteuer fällig.
Einige Banken verlangen unter anderem auch Gebühren für die Gutschrift von ausländischen Dividenden.
Auf meine amerikanischen Aktien musste ich in der Vergangenheit hier immer 30% Quellensteuer plus Gebühren für Dividenden Gutschriften zahlen.
Inzwischen besitze ich nur noch Aktien von hier ansässigen Unternehmen und somit entfallen die extra Gebühren. Auf meinem Depot in Deutschland befinden sich hingegen nur amerikanische Aktien.

Für Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland sind Investments in Singapur möglicherweise auch interessant, weil Singapur auf eine Quellensteuer verzichtet.

Wer Interesse an Aktien aus Singapur hat der findet sehr viele Infos auf der Website der Singapore Stock Exchange, zu erreichen unter folgenden Link: http://www.sgx.com.

In Singapore gibt es sehr viele REITs, mit zum Teil sehr guten Dividenden Renditen. Allerdings sollte man bei der Auswahl sehr sorgfältig vor gehen. Die Informationen auf den Webseiten der Unternehmen, speziell zur Dividenden Historie und Auszahlungshäufigkeit,
sind teilweise ziemlich rar. Sie sind nicht so umfangreich wie man es von amerikanischen und kanadischen Unternehmen kennt.
Die Auszahlungen der Dividenden erfolgt meistens jährlich, halbjährlich oder quartalsweise. Monatliche Zahler habe ich hier nicht finden können. Ich bevorzuge die quartalsweise Auszahlung.
Es wurden absichtlich keine speziellen Aktien von mir genannt. Jeder Interessent möge sich bitte selbst ein Bild machen.
Es gibt sehr viele Websites und Blogs zum Thema Singapore REITs und Trusts.
Hier ist eine kleine Auswahl von interessanten Seiten:

-> http://reitdata.com/
-> http://s-reitinvestmentblog.blogspot.sg/
-> http://www.shareinvestor.com/sg
-> http://dividendsrichwarrior.blogspot.sg/

Das war ein kurzer Beitrag zum Thema Investments in Singapore. Dieser Beitrag soll keine Empfehlung oder Anlageberatung darstellen. Investments in Aktien sind immer mit gewissem Risiko verbunden. Jeder ist für sich und seine Handlungen selbst verantwortlich.
Kommentare zum Thema sind herzlich willkommen.

Blick auf das Finanzzentrum von Singapur

Singapore Financial Center
Singapore Financial Center
Social Trading mit wikifolio.com - Jetzt registrieren!
Tags:
Previous Post

Dividenden Einnahmen Maerz 2014

Next Post

Dividenden Einnahmen Januar 2014

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*